Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit baut auf den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales auf. Eine, wenn nicht die einzige weltweite anerkannte Definition für nachhaltige Zusammenarbeit stammt von der UN, nämlich die 17 Goals of Sustainable Development.

https://sustainabledevelopment.un.org,

https://youtu.be/0XTBYMfZyrM

Nachhaltigkeit

Wir liefern unseren Beitrag für Nachhaltigkeit und Umweltschutz in folgenden Bereichen:

Migrationsarme Farben

Sämtliche Farben, die wir in der Digitaldruckmaschine oder im Flexodruck einsetzen, sind migrationsarme Farben. Damit ist die Wahrscheinlichkeit minimiert, daß durch unsere Farben Bestandteile von Mineralöl in das eigentliche Produkt gelangen, das die Endkunden zu sich nehmen!

Kompostierbare Farben

Unsere Digitaldruckfarben sind kompostierbar.

Strom aus erneuerbaren Energien

Wir beziehen unseren Strom aus Wasserkraft. Entsprechende Zertifikate von unserem Stromlieferanten stellen wir auf Anfrage zu Verfügung.

CO2-neutrale Fertigung der Druckmaschine

Die Digitaldruckmaschine wurde CO2-neutral hergestellt. Der Hersteller der Maschine arbeitet mit entsprechenden Systemen der Energiegewinnung.

Keine Druckplatten, keine chemischen Hilfsstoffe als Abfall in Druckvorstufe und Druck

Durch den Digitaldruck ist die Herstellung von Druckplatten nicht mehr nötig, denn die Druckdaten werden direkt in die Druckmaschine eingespielt, und die Farben werden direkt auf den Druckzylinder aufgebracht, der sie auf den Bedruckstoff aufbringt.

Sämtlichen Hilfsstoffe, die wir in unserer Maschine benötigen, werden nach der Trocknung wieder zurückgewonnen und laufen in den Druckprozess neu ein. Überschüssige Öle werden dem Hersteller zu Wiederaufbereitung zurückgegeben.

Weniger Abfall bei Bedruckstoffen

Der Verbrauch an Material im Digitaldruck ist deutliche geringer, denn die Maschine ist ab dem ersten Druck standgenau und in der richtigen Farbgebung. Bei Kleinauflagen ist die Materialeinsparung höher als bei größeren Auflagen. Über alle Aufträge schätzen wir eine Materialeinsparung von 20% im Vergleich zum konventionellen Druckverfahren.

Geringere Lagerbestände

Sowohl in unserer Fertigung als auch bei unseren Kunden lassen sich die Lagerbestände deutlich reduzieren, denn die Produktion in Höhe und zeitlicher Nähe des aktuellen Bedarfs ist im Digitaldruck möglich und nicht teurer. 

Für unsere Kunden vermeiden wir so das Risiko, dass Etiketten wegen veraltetem Text nicht mehr eingesetzt werden können.

Integration

Besonders stolz sind wir auf die Integration eines taubstummen Mitarbeiters in unser Team. In kurzer Zeit hat er sich in die Maschinenführung der Digitaldruckmaschine und der Konfektionier-Anlage eingearbeitet, hat externe und interne Schulungen an- und aufgenommen, sodass wir ihn als Maschinenführer in der Fertigung einsetzen und uns auf ihn verlassen können! Seine Mitarbeit in unserem Team macht ihm und uns Freude!